Love's Light shines

Die Liebe ist wie ein Licht

Keltische Folksongs und Poesie

In den Liedern von Alex Erskine lebt die lange, reiche Tradition der keltischen Musik. Mit warmer Stimme und natürlichem Charme trägt er witzig humorvolle Songs vor, lyrische Lieder zum Nachdenken und Träumen sowie Balladen mit persönlichen Geschichten. Sie alle erzählen von der Liebe, z.B. davon, wie King Jakob VI als Bettler verkleidet auf Brautschau geht, wie ein junges Mädchen den Stoß gegen einen Bauernjungen verkraftet oder Mary Mack Hochzeit hält.

Die Facetten der Liebe spiegeln sich auch in keltischer Lyrik, die Birgit Schuppe lebendig und einfühlsam darbietet. Nicht alle Gedichte feiern eine glückliche Liebe. So beschreibt die Schottin Mag Bateman in einer bestechend schönen und zugleich kargen Sprache traurige Liebessituationen, während andere voller Zärtlichkeit und Leidenschaft sind. Ein gewisser bitterer Humor schwingt mit, wenn sich Adam und Eva scheiden lassen.

Wunderschön der Song von Robert Burns "My love is like a red red rose". So verschmelzen Lied und Poesie zu einer Einheit und lassen den Abend zu einem besonderen Hörgenuß werden.

Alex Erskine

  • geb. in Glasgow in Schottland
  • reist 1975 nach Israel und entdeckt seine Liebe zur Gitarre
  • der Dubliner Musiker Gerry Barry bringt ihm die ersten Griffe bei
  • 5 Monate später schreibt er seinen ersten Song
  • es folgen zahlreiche Konzerte in Europa, Israel, Kuwait u. Kanada
  • 1992 erstes Album in Deutschland "Only Rivers Run Free" veröffentlicht
  • 1997-1998 erfolgreiche Konzerte mit der Gruppe "Glenfiddle"
  • seitdem eigene Konzerte, kürzlich in Indien
  • schrieb bisher mehr als hundert Songs und veröffentlichte weitere CD's